Einführung wesensgemässe Imkerei

Eine kurze Einführung in die wesensgemässe Bienenhaltung und eine detaillierte Auseinandersetzung mit der Waldlicht Bienenbeute.

Während den Kurstagen wird die Volksführung grob und einfach besprochen.

 

Am ersten Kurstag lernen wir die Waldlichtbeute kennen.

Als Basis dient die Warrébeute.

Wir sezten uns mit der Bedeutung "Wesensgemäss" auseinander. Was heisst das für die Bienen, was für den Menschen.

Am zweiten Kurstag bilden wir Ableger. Was sind die verschiedenen Methoden der Volksvermehrung?- wie können wir Schwärme fangen?

Am dritten Kurstag werden die Jungvölker kontrolliert ob die Königinn Eier legt und ob sich der Ableger gut entwickelt.

Wir sehen wie ganz einfach Honig geerntet werden kann und wie die Apitherapie unser Leben berreichert.

 

Am Abend vom dritten Kurstag kann eine Waldlichtbeute mit einem Jungvolk mit nach Hause genommen werden.

Am Kurstag gibt es eine reichhaltige vegetarische Mahlzeit.

 

Daten 2021

 

Gesamtkurs

18. April 10h - 17h

16. Mai   10h - 17h

27. Juni  14h - 20h

 

Kurskosten gesamt:                     240.-

einzelner Tag:                                90.-

 

Wochenendkurs

Für jene mit einer langen Anreise (Ausland) bieten wir den gesamten Kurs auch in komprimierter Form an. Wir bieten eine einfache Uebernachtung im Massenlager. Für die Verpflegung ist gesorgt.

 

23. Mai 10h - 24. Mai 17h

 

Kurskosten inkl. Uebernachtung und Verpflegung: 240.-

 

 

Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.